Taekwondo: Keumgang Open 2024 – ein Event mit Kultstatus

Bereits letztes Jahr waren wir absolut begeistert. Organisation, Gastfreundschaft, aber vor allem die Poolliste versprechen ein Highlight nach dem anderen. Platzte letztes Jahr die Halle noch aus allen Nähten, begrüßte man dieses Jahr die Teams im Sportpark De Soeverein direkt hinter der niederländischen Grenze. Eine Sportanlage, die nicht nur architektonisch eine Augenweide ist. Auf einer Fläche von mehr als 5 500 Quadratmetern liegt die Sportanlage inmitten eines Nadelwalds und erstreckt sich eine Art Sandwüste mit einem wunderschönen See – De Sahara. Der mehr als 30 Hektar große Park bietet nicht nur für Sport und Kultur ausreichend Fläche – auch das Parkplatzangebot ist ungewohnt großzügig.

Taekwondo – der gute Geist von Diest

Der Veranstalter – KG Keumgang – steht für den Sport wie kaum ein anderer Verein in Europa. Schon während der Vorbereitung auf das Event platzte selbst die Warteliste aus allen Nähten. Schnell haben sich über 1 000 Sportlerinnen und Sportler für das Turnier angemeldet. Ein Blick in die Poolliste zeigt sehr schnell, das Event ist ein wichtiger Bestandteil nicht nur für die ambitionierten Vereine. Hier findet man nicht nur Sportlerinnen und Sportler, die bei der letzten EM oder WM teilgenommen haben, auch die kommenden Herausforderer finden den Weg nach Lommel.

Ein Turnier mit G1-Niveau! Aber dennoch gibt es eine Besonderheit mit Alleinstellungsmerkmal für dieses Event. Ein riesengroßes Kompliment an David Beckers – WTF-Kampfrichter – und sein Team. Schaut man beim Event zu, ist es nämlich gar nicht aufgefallen: Bei den Keumgang Open verzichtet man traditionell aufs Replay. Reibungslos und ohne Diskussionen haben die Verantwortlichen an den Kampfflächen das Geschehen fest im Blick. Beckers nutzt das Turnier jährlich, um seine Kampfrichterinnen und -richter auf die Saison und die kommenden Belgian Open vorzubereiten.

Alles in allem – wieder einmal – ein wunderschönes Turnier. Endlich hat man für das Turnier auch eine passende Location gefunden. Die Botschaft des Gastgebers haben die Teams bereits bei der Anmeldung verinnerlicht: Leidenschaft, Spaß, aber vor allem Fair Play!

Keumgang Open 2024

In Lommel lebt die gute alte Tradition und das „DO“ im Taekwondo wird nicht nur sprichwörtlich großgeschrieben. Dass ein Turnier mit dieser Qualität an Sportlerinnen und Sportlern ohne Videoreplay so anstandslos und ohne Diskussionen zelebriert wird, spricht eindeutig für die Liebe zum Sport des Veranstalters, aber auch für die großartige Leistung der Kampfrichterinnen und -richter. Dass es hier allen Beteiligten um den Sport geht, belegt auch die erhobene Startgebühr. Es gibt im Eventkalender absolut nichts Vergleichbares. Fazit: Keumgang Open – mach es! Bevor du es bereust, nicht teilgenommen zu haben …

Stefan Gottschalk - Fair leasen! #fairleasen

Als Finanzierungs- und Leasingspezialist sind Weiterentwicklungen für mich immer eine interessante Sache. Stillstand bedeutet Rückschritt. Nach diesem Motto lebe ich und habe mit dieser Maxime bereits einiges in meinem Leben erreicht. Technischer Fortschritt, die wirtschaftliche Entwicklung und der schnelle Motorsport stehen im Mittelpunkt meiner Interessen. Aus Begeisterung für Neues aus Wirtschaft, Technik und Maschinen! #fairleasen #mediabel

www.mediabel.de

One thought on “Taekwondo: Keumgang Open 2024 – ein Event mit Kultstatus

  • Reply Louis Vicca 25. Januar 2024 at 11:11

    thnx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert